Streckenplan der ersten Straßenbahnstrecke der Welt

Die folgende Streckenbeschreibung basiert auf den heutigen Straßenführungen und Straßennamen.
Ursprünglich führte sie vom Bahnhof in Lichterfelde Ost parallel von Bahn und der jetzigen Morgensternstraße. Weiter durch die Bogenstraße. Von der Ecke Morgensternstraße / Goethestraße führte die Strecke direkt zur Giesendorfer Str. Ecke Königsberger Straße. Hier überquerte die Strecke die Bäke und folgte der Finkensteinallee bis zum Haupteingang der Kadettenanstalt. (dunkelblaue Linienfarbe). Bei diesem Streckenabschnitt wurde die Stromzuführung zuerst über die beiden Schienen durchgeführt und später, bei der Streckenverlängerung, auf Oberleitungsbetrieb.

Bei der Verlängerung zum 'Potsdamer Bahnhof' (heute Lichterfelde West) an der 'Berlin-Potsdam-Magdeburger Bahn', die einige Jahre später erfolgte, wurde der neue Streckenabschnitt sofort mit Oberleitung versehen. Diese Strecke führte von der Endhaltestelle in der Finkensteinalle Ecke Kadettenweg über den Kadettenweg bis zum Karlplatz, an der Kreuzung mit der Ringtraße, und dann weiter durch die Basler Straße bis zum Bahnhof (gelbe Linienfarbe).



Zurück durch ein Klick aufs Bild